Nach reiflicher Überlegung folgt der MTV Vorsfelde den Empfehlungen aller Experten der Stadt Wolfsburg und des Robert-Koch-Instituts (RKI) und sagt die Veranstaltung ab. Die Gesundheit aller ehrenamtlichen Organisatoren und Helfer sowie aller Teilnehmer und Zuschauer haben für uns oberste Priorität.

Lutz Hilsberg

Vorsitzender MTV Vorsfelde

Aufgrund der neuesten Entwicklungen um das Corona-Virus und die Empfehlungen der Gesundheitsämter wird der Vorsfelder Stadtlauf 2020 nun doch abgesagt. Diese Entscheidung wurde heute morgen vom Organisations-Team getroffen. Ob es noch in diesem Jahr einen Ersatztermin gibt oder ob der Stadtlauf 2020 ersatzlos ausfällt, wird momentan noch besprochen. Neuigkeiten hierzu werden auf der Homepage veröffentlicht, sobald diese vorliegen.

Wir wünschen allen weiterhin Gesundheit und eine krankheitsfreie Saison.

 

 

Der Vorsfelder Stadtlauf soll nach heutigem Stand wie geplant am Sonntag stattfinden. Auch wenn bereits einige Großveranstaltungen weges des Corona-Virus abgesagt wurden, besteht nach Einschätzung des Organisationsteams zur Zeit kein Anlass, den Vorsfelder Stadtlauf abzusagen. Bei Änderungen im Programmablauf halten wir Sie weiter auf dem Laufenden.

Jedem Teilnehmer steht es frei, an dem Wettkampf teilzunehmen. Bitte achten Sie dennoch sorgfältig auf Einhaltung der Hygienestandards am Veranstaltungstag und starten Sie nur, wenn Sie sich körperlich gesund und fit fühlen.

Die Voranmeldung ist geschlossen. Nachmeldungen sind noch am Veranstaltungstag möglich.

Wir wünschen allen Teilnehmern einen gelungenen Wettkampf und viel Spaß beim Laufen!

 

 

Die Online-Anmeldung ist für den 22. Vorsfelder Stadtlauf am 15. März 2020 ist ab sofort geöffnet. Schulen und Mannschaften können sich ab sofort über ein neues Sammelformular einfach anmelden.

+++ Wichtiger Hinweis für die Cup-Läufer+++:

Alle Teilnehmer des Wolfsburg Gifhorner Laufcups 2020 sind bereits automatisch für den Vorsfelder Stadtlauf vorangemeldet! Eine Einzelanmeldung für den Stadtlauf ist daher nicht mehr notwendig.

 

Aufgrund einer kurzfristigen Baustelle in der Meinstraße wird die Laufrunde für alle Wettbewerbe leicht angepasst. Statt in der Meinstraße in Richtung Osten zu starten, erfolgt der Start auf der Langen Straße ca. auf Höhe von Hohls. Der neue Start liegt etwa 200 m vom alten entfernt. Anschließend wird die Lange Straße nach Norden abgelaufen. Am Oberen Tor erfolgt eine Rechtskurve in die Petristraße. Auf Höhe der Einmündung Am Ehrenfriedhof stößt die neue Strecke wieder auf die alte. Der restliche Kurs bleibt unverändert. Die Streckenlänge eines Rundkurses beträgt immernoch 2,5 km und wird beim 10 km-Lauf viermal, beim 5 km-Lauf zweimal durchlaufen. Ziel ist - wie sonst auch - vor dem Rathaus Vorsfelde.